Herausgeber & Verantwortlicher

Angaben gemäß § 5 TMG:

MenschBank e.V.
c/o Social Impact Lab Leipzig
Weißenfelser Straße 65 H | 04229 Leipzig-Plagwitz
Amtsgericht Leipzig, VR 6980
Bio-Kontrollstelle  DE-ÖKO-001

Vertreten durch die Vorstände:

Silke Hohmuth
Martin Schneider

Kontakt:

Email: info@menschbank.de

Unsere Satzung

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.


Datenschutzerklärung

Der Verantwortliche gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), § 46 Nr. 7 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

MenschBank e.V.

Vorstand: Silke Hohmuth & Martin Schneider

c/o Social Impact Lab Leipzig
Weißenfelser Straße 65 H | 04229 Leipzig-Plagwitz

E-Mail: info@menschbank.de

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll den Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung seiner personenbezogenen Daten durch den Websitebetreiber MenschBank e.V. informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Wir nutzen geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und angepasst.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DS-GVO. Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten. Diese sind nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Information, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z. B. Angaben wie Name, Post-Adresse, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, ggf. aber auch Nutzungsdaten wie Ihre IP-Adresse. Die Datenverarbeitung umfasst insbesondere das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung und das Löschen personenbezogener Daten mit Hilfe automatisierter Verfahren.

Die Mitteilung Ihrer persönlichen Daten durch Sie erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Daten erheben, verarbeiten und geben wir weiter nur nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, wenn dazu eine Rechtspflicht bzw. ein berechtigtes (Ihres und unseres) Interesse besteht oder aus zwingendem öffentlichen Interesse (z.B. Verfolgung von Straftaten). Ihre Daten werden nur für den vereinbarten Zweck verarbeitet sowie auf das für die diese Zwecke notwendige Maß in Umfang der Daten und Dauer der Verarbeitung beschränkt. Zudem halten wir Ihre Daten regelmäßig auf den aktuellen Stand und stellen diese Ihnen auch in einem übertragbaren Format zur Verfügung.

Soweit unsere externen Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass auch diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten.

Arten der verarbeiteten Daten

  • Namen
  • Adressdaten (Straße, Hausnummer, PLZ und Ort)
  • Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummern)
  • Inhaltsdaten (z. B. Texteingaben, Gesprächsverläufe, Fotografien)
  • Vertragsdaten (z. B. Vertragsnummer)
  • Zahlungsdaten (z. B. BIC, IBAN)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z. B. Mobilgeräte-Informationen, IP-Adressen)
  • Identifikationsnummern (z. B. Kundenkontonummer, Prozessnummer)

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes. Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“.

Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 f. DSGVO) für ein besseres und einfacheres Nutzererlebnis Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Cookies

Auf dieser Webseite werden Cookies eingesetzt. Hinter dieser Standardtechnologie verbergen sich kleine Textdateien, die auf dem vom Nutzer verwendeten Gerät gespeichert werden und die es unter anderem möglich machen, den Besuch einer Webseite komfortabler oder sicherer zu gestalten. Sie können selbst bestimmen, ob Sie dem verwendeten Browser Cookies erlauben oder nicht. Sie sollten bedenken, dass die Funktionalität von Webseiten eingeschränkt oder sogar aufgehoben sein kann, wenn Cookies nicht erlaubt sind. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch zur Darstellung und Funktion der Webseite zwingend notwendige Cookies erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), speichern wir Ihre Angaben (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Gesprächsverlauf) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen in Bezug auf eine spätere Vertrags- bzw. Geschäftsbeziehung entstehen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig ist.

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, werden daneben Ihr Name, Ihre E-Mail- und IP-Adresse gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f. DS-GVO und dient Identifikationszwecken zu unserer Sicherheit als Websitebetreiber: Denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht verstoßen, können wir dafür juristisch belangt werden.

Newsletter-Abonnement

Wir bieten Ihnen einen Newsletter an, in dem wir Sie über aktuelle Geschehnisse und Angebote informieren. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, müssen Sie eine valide E-Mail-Adresse angeben, die wir bis zu Ihrer Abmeldung des Newsletters speichern.

Der Newsletterversand erfolgt durch den Versanddienstleister CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede nur im Zuge Ihrer vorherigen Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Informationen über die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Widerruf und Kündigung: Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und somit das Newsletter-Abonnement kündigen. Nach Ihrer Kündigung erfolgt die Löschung Ihre personenbezogenen Daten. Ihre Einwilligung in den Newsletterversand erlischt gleichzeitig. Am Ende jedes Newsletters finden Sie den Link zur Kündigung.

Geschäfts-/vertragsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (z. B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Gesprächsverlauf, Mitgliedsnummer, IBAN, BIC, Bild- und Filmaufnahmen), um sowohl vorvertragliche Pflichten bei der Vertragsanbahnung als auch vertragliche Pflichten des Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu erfüllen, die im Zusammenhang mit dem Onlineangebot stehen und zu dessen Umsetzung erforderlich sind (z. B. Erteilung SEPA-Lastschriftmandat, Teilnahme an Veranstaltungen).

Die hierbei verarbeiteten Daten, die Art, der Umfang und der Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung, bestimmen sich nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Bei der Verarbeitung der in diesem Rahmen überlassenen Daten, handelt MenschBank entsprechend Ihren und den Weisungen seiner Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben. Ihre personenbezogenen Daten können gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen und Services an Geschäftspartner und Dienstleiter weitergegeben werden, sofern dies zu Zweck der Vertragserfüllung notwendig ist.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten wir grundsätzlich nicht.

Nutzung von Social-Media-Plugins von Facebook

Aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Analyse, Optimierung und dem Betrieb unseres Online-Angebotes (im Sinne des Art. 6 Abs. 1 DS-GVO), verwendet diese Website folgende Social-Media-Plugins.

Facebook (Betreiber: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA)

Twitter (Betreiber: Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA)

Google+ (Betreiber: Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)

Diese Plugins erfassen normalerweise standardmäßig Daten von Ihnen und übermitteln diese an die Server des jeweiligen Anbieters. Um den Schutz Ihrer Privatsphäre zu gewährleisten, haben wir technische Maßnahmen ergriffen, die gewährleisten, dass Ihre Daten nicht ohne Ihre Zustimmung von den Anbietern des jeweiligen Plugins erfasst werden können. Bei Aufruf einer Seite, auf denen die Plugins eingebunden sind, sind diese zunächst deaktiviert. Erst mit einem Klick auf das jeweilige Symbol werden die Plugins aktiviert und Sie geben damit Ihre Zustimmung, dass Ihre Daten an den jeweiligen Anbieter übertragen werden.

Die Plugins erfassen nach Aktivierung auch personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse und senden diese an die Server des jeweiligen Anbieters, wo diese gespeichert werden. Außerdem setzen aktivierte Social Plugins beim Aufruf der betreffenden Webseite ein Cookie mit einer eindeutigen Kennung. Dadurch können die Anbieter auch Profile über Ihr Nutzungsverhalten erstellen. Dies geschieht auch dann, wenn Sie nicht Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des jeweiligen Anbieters sind. Sollten Sie Mitglied bei dem sozialen Netzwerk des Anbieters sein und sind Sie während Ihres Besuchs auf dieser Website bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt, können Ihre Daten und Informationen über den Besuch auf dieser Webseite mit Ihrem Profil auf dem sozialen Netzwerk verknüpft werden. Auf den genauen Umfang der von Ihnen erhobenen Daten durch den jeweiligen Anbieter haben wir keinen Einfluss. Nähere Informationen über den Umfang, die Art und den Zweck der Datenverarbeitung und über Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Anbieters des sozialen Netzwerks.

Diese sind unter den folgenden Adressen abrufbar:

Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

Twitter: http://twitter.com/privacy/

Google+: http://www.google.com/intl/de/privacy/

Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke gem. Art. 6 DSGVO notwendig ist.

Eine Löschung Ihrer Daten erfolgt darüber hinaus, wenn die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Aufbewahrungspflichten gem. Art. 17 Abs. 3 lit. b DSGVO (z.B. steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten) sowie Umgang mit etwaigen Gewährleistungs- und vergleichbaren Pflichten nicht mehr erforderlich sind.

Darüber hinaus bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen gem. Art. 17 Abs. 3 lit. e DSGVO auf.

Dürfen personenbezogene Daten für den ursprünglichen Zweck nicht mehr verarbeitet werden, es bestehen aber noch Aufbewahrungspflichten, werden die Daten von den produktiven Verarbeitungs- bzw. Speicherorten archiviert, von der Produktivebene vollständig gelöscht und der Zugriff auf diese beschränkt.

Nach der Erfüllung aller Aufbewahrungspflichten, dem Wegfall von Aufbewahrungsrechten und Ablauf aller Löschfristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

Ihre Rechte

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an

MenschBank e.V., Datenschutz, c/o Social Impact Lab Leipzig, Weißenfelser Straße 65 H | 04229 Leipzig-Plagwitz

E-Mail: info@menschbank.de

Recht auf Auskunft

Gem. Art. 12 u. 14 DSGVO haben Sie jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung

Gem. Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Verarbeitungszwecke haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, was uns verpflichtet, diese unverzüglich zu löschen, es sei denn, dem stehen gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten entgegen. In diesem Fall wird die weitere Verarbeitung Ihrer Daten eingeschränkt.

Haben wir personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, gem. Art. 19 DSGVO darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gem. Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Beispielsweise können Sie uns auffordern, nur noch die personenbezogenen Daten zu verarbeiten, die für die zur Verfügungstellung unserer Services zwingend notwendig sind.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Gem. Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Widerspruchsrecht

Gem. Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüchen dient.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO haben Sie das Recht, die zuvor erteilte Einwilligung zur Datenverarbeitung ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Sofern keine anderweitige Rechtmäßigkeit der Verarbeitung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 DSGVO die weitere Datenverarbeitung rechtfertigt, sind ihre personenbezogenen Daten dann unverzüglich zu löschen. Andernfalls ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten übergangsweise einzuschränken (zu sperren).

 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Sächsischer Datenschutzbeauftragter, Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden

Datensicherheit

Wir kümmern uns um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten.

Wir führen die folgenden technischen, physischen und organisatorischen Maßnahmen durch, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten vor zufälliger oder gesetzwidriger Zerstörung oder versehentlichem Verlust, Veränderung, unbefugter Nutzung, unbefugter Änderung, Offenlegung oder Zugriff und vor allen anderen rechtswidrigen Formen der Verarbeitung zu bewahren.

Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist kaum möglich.

Zur Sicherung Ihrer Daten entwickeln wir technische- und organisatorische Sicherungsmaßnahmen dem Stand der Technik entsprechend weiter.

Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden.

Für den Fall, dass Ihre Daten kompromittiert werden, werden wir Sie und die zuständigen Aufsichtsbehörden innerhalb von 72 Stunden per E-Mail über das Ausmaß des Verstoßes, die betroffenen Daten, jegliche Auswirkungen auf den Dienst und den Maßnahmenplan zur Sicherung der Daten und zur Begrenzung möglicher nachteiliger Auswirkungen auf die betroffenen Personen, informieren.

Weitergabe von Daten an Dritte, Datenübertragung ins Nicht-EU-/EWR-Ausland

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.

Darüber hinaus erfolgt die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten nur, wenn Sie Ihre Einwilligung dazu gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO gegeben haben, die Weitergabe zur Erfüllung eines Vertrages gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO notwendig ist, wir einer gesetzlichen Pflicht gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO (z.B. Steuervorschriften, Mitwirkung an der Aufklärung einer Straftat) unterliegen, oder dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich ist, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten, erhalten diese personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung unbedingt erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir unsere Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze sowie dieser Datenschutzerklärung zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Eine Datenübertragung an Institutionen oder Personen außerhalb der EU/des EWR und außerhalb der in dieser Erklärung genannten Fällen findet aktuell nicht statt. Darüber hinaus ist sie nur unter den in Art. 44 ff. DSGVO genannten besonderen Voraussetzungen zulässig. Insbesondere ist dann ein DSGVO adäquater Schutz durch entsprechende Maßnahmen sichergestellt, so z.B. Standardvertragsklauseln der EU-Kommission i.S.d. Art. 46 Abs. 2 lit. d DSGVO.

Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

Stand: Juni 2021